... Beeindruckendes zaubern | ... Obstiges | Beeriges. | Saisonales | Sarahs süße Sachen | Süßes aus der Küche

Erdbeertorte mit Basilikumcreme.

22. Mai 2020
Erdbeertorte mit Basilikumcreme | kuchengeschichten

Ungewöhnlich außergewöhnlich heute für euch: eine Torte! Genauer gesagt: eine Erdbeertorte mit Basilikumcreme. Warum ungewöhnlich? Nun ja – weil es bis auf die Hochzeitstorten hier auf kuchengeschichten praktisch nur ratzifatzi Kuchen gibt. Der Gipfel der Außergewöhnlichkeit ist dann wohl mit einem Käsekuchen oder Schoko-Karamell-Schnitten erreicht.

Kurzer Einschub: Hi! So schön, dass ihr da seid!

Erdbeertorte mit Basilikumcreme | kuchengeschichten

Ich bin ja ein riesen Fan von schnell Gebackenem, das sich eine gute Weile hält. Wenn man nämlich häufig backt, stößt man, gerade jetzt in Coronazeiten, beim Kuchenverteilen ganz schnell an seine Grenzen. Dann sind die üblichen Verdächtigen mit Kuchen versorgt und es steht trotzdem immer noch ein dreiviertel Kuchen daheim rum. Bei Torte ist das Ganze doppelt so tragisch, denn die lässt sich a) meistens schlecht einfrieren und b) morgens ganz schlecht mit Butter und Nutella (wie zum Beispiel dieses Bananenbrot) essen.

Erdbeertorte mit Basilikumcreme | kuchengeschichten

Torten sind, wie ihr vielleicht gemerkt habt, nicht das Gebäck meiner Wahl, wenngleich sie jede Menge Spaß machen zu backen, super lecker und total schick sein können. Dieses Rezept hätte ich also vermutlich nicht unbedingt freiwillig gebacken – der entscheidende Stubs kam von Sarah (wem auch sonst, Sarah ist nämlich die Inspirationsquelle No. 1 von kuchengeschichten). Sie hat die Torte entdeckt, gebacken, und Bilder mit dem Kommentar „back das auch mal, aber mit A, B und C Änderungen – das schmeckt dann bestimmt noch besser“ geschickt.

Ich hatte also nicht wirklich die Wahl – zum Glück, wie ich recht schnell feststellte. Der Boden, ein einfacher Biskuit ohne Eiertrennung, war ratzfatz zusammengerührt. Die Basilikumcreme kam perfekt daher, um meinen leicht traurig aussehenden Basilikumstrauch von seinem unausweichlichen Schicksal zu erlösen. Sie schmeckt, nebenbei erwähnt, auch noch herrlich erfrischend. Und die Erdbeeren – nun ja, was soll ich dazu sagen. Erdbeeren machen alles besser; egal, wie gut es vorher war. Punkt.

Erdbeertorte mit Basilikumcreme | kuchengeschichten

Falls sich Basilikum in Kombination mit Torte etwas schräg für dich anhört: das ist es wirklich (großes Ehrenwort!) auf keinen Fall. Basilikum schmeckt

Erdbeertorte mit Basilikumcreme | kuchengeschichten

Im Originalrezept stehen 800 gr Erdbeeren, auf Grund eines minimalen Flüchtigkeitsfehlers habe ich allerdings nur 400 gr Erdbeeren eingekauft… (ups). War aber überhaupt nicht schlimm: ich habe einfache die Erdbeeren, die außenrum zur Deko angebracht wurden (siehe auch Sarahs Bilder), weggelassen und die restlichen 400 gr Erdbeeren obendrauf gepackt. War lecker und hat vollkommen ausgereicht. (Als kleiner Tipp für alle, die beim Backen mehr Erdbeeren naschen als verarbeiten.)

Erdbeertorte mit Basilikumcreme | kuchengeschichten
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Erdbeertorte mit Basilikumcreme

Wer Erdbeeren und erfrischende Torten mag, wird diese Torte lieben – locker, luftig, leicht und fruchtig. Und gar nicht mal allzu kompliziert in der Herstellung.
Gericht: Torte
Land & Region: Deutschland
Keyword: Basilikum, Erdbeeren, Torte
Portionen: 12 Stücke
Autor: rebi

Equipment

  • Springform
  • Tortenring
  • kleiner Topf

Zutaten

  • 3 Stück Eier
  • 200 gr Zucker
  • 60 gr Mehl
  • 20 gr Speisestärke
  • 400 gr Erdbeeren
  • 6 Blatt Gelatine
  • 35 Blätter Basilikum
  • 500 gr Quark
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Stück Zitrone davon die Schale, abgerieben
  • 500 gr Schlagsahne
  • 1 Päckchen Tortenguss rot

Anleitungen

Biskuitboden

  • Backofen auf 200°C O/U-Hitze vorheizen. Den Boden einer Springform (d: 26cm) mit Backpapier auslegen.
    Springform mit Backpapier | kuchengeschichten
  • Die Eier für den Biskuitboden mit 80 gr Zucker mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen, bis die Masse cremig und hellgelb ist. Mehl und Stärke vermischen und über die Eiermasse sieben. Vorsichtig unterheben und in die vorbereitete Springform geben. 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen und gut auskühlen lassen.
    Mehl sieben für Biskuit | kuchengeschichten

Basilikumcreme

  • Gelatine in einem kleinen Topf in etwas kaltem Wasser einweichen. Achtung: Gib jedes Blatt einzeln ins Wasser und drück es, bevor du das nächste Blatt darauf gibst, erst gut unter Wasser, damit es komplett bedeckt ist. (Das dauert so ungefähr 5 Minuten.)
    Gelatine in Wasser einweichen | kuchengeschichten
  • Basilikumblätter waschen und grob trocken tupfen. Quark, 120 gr Zucker, Vanillezucker und Basilikumblättchen mit dem Pürierstab (zum Beispiel) gut pürieren, sodass nur noch kleine, feine, grüne Tupfen zu sehen sind.
  • Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, das Wasser wegkippen, die Gelatine grob ausdrücken und zurück in den Topf geben. Auf niedriger Stufe erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. Dabei guuut aufpassen, dass sie nicht aufkocht.
    Eingeweichte Gelatine vor dem Auflösen | kuchengeschichten
  • Wenn sich die Gelatine aufgelöst hat, 3 EL der Basilikumcreme dazugeben und gut verrühren. Diese Masse wiederum vorsichtig zurück in die Basilikumcreme geben und währenddessen kräftig mit dem Schneebesen verrühren. Etwa 10 Minuten stehen und abkühlen lassen.
  • In der Zeit einen Tortenring um den Biskuitboden platzieren. Die Creme in den Tortenring geben, glattstreichen und etwa 2 Stunden kalt stellen (Kühlschrank!).

Erdbeertopping

  • Für die abschließende Erdbeerschicht die Erdbeeren waschen und klein schneiden. Auf der Creme verteilen, so gleichmäßig wie möglich. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und und vorsichtig auf den Erdbeeren verteilen. Nochmals kalt stellen und tada: FERTIG!

Notizen

  • Im Original von lecker.de, Inspiration, Anpassungen und Änderungen kamen von Sarah und mir.
  • Basilikum kann man nie genug haben: naja, aber wer mehr hat, kann auch gut und gerne einige Blätter zusätzlich mit in die Creme geben – bei meinen 35 war der Basilikumgeschmack nur ganz, ganz hauchzart wahrnehmbar.
  • Ich habe Magerquark genommen, dadurch wird die Torte so sommerlich leicht. Mit 20%igem Quark wird sie entsprechend etwas cremiger – macht, was ihr möchtet 🙂
  • Wenn du Erdbeeren wirklich sehr gerne magst, nimm 800 gr – 300 gr für außenrum (siehe Sarahs Bilder) und 500 gr für das Topping.
  • Um die Springform mit Backpapier auszulegen, klemm einfach ein großes Stück Backpapier über den Boden mit dem Rand fest und schneide es ganz grob außenrum ab: fertig! (Muss nicht schön aussehen – sieht eh keiner ;))
  • Ich bereite den Tortenguss, für mehr Geschmack, gerne mit halb Wasser halb Traubensaft zu – ist wirklich sehr lecker.

Und um euch jetzt noch mal die Torte zu zeigen, wie sie eigentlich aussehen sollte, nämlich mit Erdbeerrand und etwas hübscher Deko, kommen hier Sarahs Bilder. Lasst euch inspirieren, habt ein tolles Wochenende, und esst schön viele Erdbeeren. Tschakka! 🙂

Erdbeertorte mit Basilikumcreme | kuchengeschichten
Erdbeertorte mit Basilikumcreme | kuchengeschichten

Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung