... Schokolade | Neues | Sarahs süße Sachen | Süßes aus der Küche

Zupfkuchen mit Orange, Birne und Ingwer.

5. März 2021
Russischer Zupfkuchen mit Orange Ingwer und Birne | kuchengeschichten

Bevor der Frühling so wirklich, wirklich kommt, muss die Zeit für riiichtig cremige Kuchen, die so gar nicht sommerlich-locker-leicht sondern viel eher schokoladig-im-mund-zergehend-cremig sind, noch schnell genutzt werden! Tatütata, aufgepasst: Hier kommt der Zupfkuchen mit Orange, Birne und Ingwer. Und ja, Sarah hat (mal wieder) gebacken.

Sarahs Kuchen sind ja ein Garant für bombastische Geschmacksexplosionen. Man denke nur an den Cheesecake mit Erdbeerspiegel und Basilikumzucker oder die Lamingtons mit Dulce de Leche. Gute Neuigkeiten: dieser Zupfkuchen mit Orange ist da keine Ausnahme.

Russischer Zupfkuchen mit Orange Ingwer und Birne | kuchengeschichten

So ganz aus dem Nähkästchen geplaudert bin ich ja wirklich kein Fan von Schokolade mit Obst. Dunkle Schokolade mit Orangen, Vollmilch mit gefriergetrockneter Erdbeere, weiße Schokolade mit Himbeere – nee danke, das würde ich auf jeden Fall immer unausgepackt weiterverschenken. (Oder so ähnlich… 😝) Umso überraschter war ich deshalb, wie genial lecker dieser Kuchen geschmeckt hat; weil: Schokolade und Orange. Aus sicheren Quellen weiß ich außerdem, dass Sarah das genauso empfindet. Oder, Sarah??

Russischer Zupfkuchen mit Orange Ingwer und Birne | kuchengeschichten

Sollte der Frühling tatsächlich noch ein paar Tage/Wochen auf sich warten lassen, dann ist JETZT der Zeitpunkt gekommen, diese obercremige Köstlichkeit zu backen. Der Zupfkuchen mit Orange schmeckt nämlich gerade dann besonders gut, wenn es draußen so richtig ungemütlich ist. Essbare Glücksgefühle, sozusagen.

Russischer Zupfkuchen mit Orange Ingwer und Birne | kuchengeschichten

Das Schöne an dem Rezept ist außerdem, dass es recht individuell anpassbar ist. Auch wenn ich es nicht empfehlen würde, so könntest du durchaus den Ingwer weglassen oder die Birne durch weiche Apfelstückchen (am besten dann vorher dünsten) ersetzen. Deiner Fantasie sind zwar (fast) keine Grenzen gesetzt, jedoch solltest du das hier aufgeschriebene Rezept schon wirklich auch mal ausprobieren. #protipp

Hier ist auch schon das Rezept, ran an den Schneebesen!

Russischer Zupfkuchen mit Orange Ingwer und Birne | kuchengeschichten

Russischer Zupfkuchen mit Orange, Ingwer und Birne

rebi
So richtig cremig, lecker, total besonders: durch Orange, Ingwer und Birne wird der Kuchen schön fruchtig, durch die Schokolade aber auch wieder angenehm schokoladig. So gut!
No ratings yet
Gericht Kaffeetrinken
Land & Region Deutschland
Portionen 16 Stücke

Zutaten
  

Teig

  • 200 gr Butter
  • 130 gr Zucker
  • 350 gr Mehl 405er
  • 40 gr Kakaopulver
  • 1 TL Orangenabrieb
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Ei

Ingwer: nur für die Streusel!

  • 30 gr Ingwer kandiert

Cremefüllung

  • 180 gr Butter
  • 170 gr Zucker
  • 4 Eier
  • 500 gr Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 0,5 TL Orangenabrieb
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 1 Dose Birnen kleingeschnitten

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Springform vorbereiten: Den Boden mit Backpapier auslegen, den Rand etwas mit Butter einfetten.

Teig

  • Für den Teig alle Zutaten (außer den Ingwer) in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder einfach mit den Händen ordentlich verkneten. Die einheitliche Masse dann teilen: 1/3 legst du kurz zur Seite, die anderen 2/3 drückst du vorsichtig in die vorbereitete Backform. Dabei ziehst du einen etwa 3 cm hohen Rand hoch. Form kurz zur Seite stellen.
    Russischer Zupfkuchen mit Orange Ingwer und Birne | kuchengeschichten
  • Jetzt den kandierten Ingwer schön klein hacken und mit dem restlichen 1/3 des Teiges verkneten. Zur Seite stellen, das wird später die Streusel ergeben.
    Russischer Zupfkuchen mit Orange Ingwer und Birne | kuchengeschichten

Füllung

  • Für die Füllung alle Zutaten (bis auf die Birnen) mit dem Handrührgerät (oder einem Schneebesen) verrühren, bis eine einheitliche Masse entsteht. Die kleingeschnittenen Birnen kurz unterheben und alles vorsichtig auf den Boden in die Form geben.
  • Die zur Seite gestellten Streusel jetzt grob darüberkrümeln.
    Russischer Zupfkuchen mit Orange Ingwer und Birne | kuchengeschichten
  • Bei 175°C etwa 70 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und komplett (am besten über Nacht) auskühlen lassen.

Notizen

  • ganz ursprünglich stammt das Rezept von rezeptewelt.de; Sarah hat es allerdings sehr stark angepasst.
  • Wenn du kein großer Ingwerfan bist, lass ihn einfach weg.
  • Und wenn du keine Birne magst: ersetz sie einfach durch Äpfel! (Dann diese aber vorher würfeln und kurz andünsten, damit sie weich werden)
Du hast das Rezept getestet?Poste es mit @kuchengeschichten auf Instagram!

Happy Freitag, hab ein tolles Wochenende und tschakka!


Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung