... schnell fertig sein | ... Streusel! | Neues | Süßes aus der Küche

Bananenmuffins mit Streuseln. SO lecker…

11. März 2022
Bananenmuffins mit Streuseln | kuchengeschichten

Zwei Wochen später und immer noch die gleiche bescheuerte Kacke in der Welt. Bevor es hier mit Bananenmuffins mit Streuseln weitergeht, möchte ich euch deshalb noch zwei Podcasts ans Herz legen:
Die Lage der Nation
Das Politikteil
Beide Podcasts bereiten das (aktuelle) politische Geschehen ganz hervorragend auf, erklären verständlich und nachvollziehbar, liefern Hintergrundinformationen und haben sehr sympathische Moderatoren. Sie sind über die jeweilige Website (oben verlinkt) oder die gängigen Podcastkanäle hörbar.

Ich möchte heute trotzdem ein Rezept mit dir teilen – einfach, weil es lecker ist und weil ich mich davon abhalten muss, 24/7 Nachrichten zu konsumieren. SO lecker, dass ich jetzt schon wieder Lust darauf bekomme. Wenn ich nur an den saftigen Muffin, mit dem süß-knusprigen Streuseltopping denke, läuft das Wasser schon im Mund zusammen… ich sag dir: die Bananenmuffins mit Streuseln sind einfach RICHTIG gut.

Bananenmuffins mit Streuseln | kuchengeschichten

Das Rezept ist besonders dann ganz perfekt, wenn du sowieso ein paar eeetwas zu dunkle Bananen daheim hast, die einfach nicht mehr so richtig gut aussehen – für Bananenmuffins sind sie gerade dunkel genug. Sie sind dann nämlich besonders süß und bananig, lassen sich außerdem hervorragend zermatschen. Sie sind also genau so, wie eine Bananenmuffin-Banane sein sollte.

Bananenmuffins mit Streuseln | kuchengeschichten

Bananenmuffins mit Streuseln sind super schnell gebacken und schmecken, frisch und noch warm aus dem Ofen, am allerbesten. Aber, und auch das spricht wirklich ganz stark für dieses Rezept, sie schmecken auch kalt bzw. ein paar Tage alt noch sehr, sehr lecker.

Bananenmuffins mit Streuseln | kuchengeschichten

Wer Lust hat, wärmt einen Bananenmuffin kurz (ganz kurz!) in der Mikrowelle auf und lässt dann ein kleines Stück Butter darauf zergehen… dazu ein heißer Tee oder ein Kaffee… und der Sonntagnachmittag kann gemütlicher kaum werden.

Voila voila, hier auch schon das Rezept!

Bananenmuffins mit Streuseln | kuchengeschichten

Bananenmuffins mit Streuseln

rebi
Saftig-süß, bananig und durch die Streusel obendrauf ein bisschen knusprig: diese Bananenmuffins sind einfach LECKER mit Großbuchstaben.
No ratings yet
Portionen 12 Muffins

Equipment

  • 1 Muffinblech

Zutaten
  

Muffinteig

  • 230 gr Mehl 405er/630er
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 TL Salz
  • 3 Bananen sehr reif
  • 150 gr Zucker
  • 1 Ei
  • 140 gr Butter

Streusel

  • 60 gr brauner Zucker
  • 20 gr Mehl 405er/630er
  • 0,25 TL Zimt
  • 1 EL Butter

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180°C vorheizen, Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen.
  • Die Bananen mit einer Gabel (am besten auf einem großen Teller) grob zermatschen, die Butter (z. B. in der Mikrowelle) leicht weich werden lassen.
  • Bananen, Zucker, Ei und Butter mit dem Handrührgerät gut verrühren.
  • Mehl, Natron, Backpulver und Salz dazugeben und nur so lange unterrühren, bis gerade so eine einheitliche Masse entsteht. Nicht zu viel rühren!
  • Den Teig in die Muffinförmchen geben.
  • Für die Streusel die Zutaten am besten mit den Fingern verkneten/verkrümeln und gleichmäßig auf den Muffins verteilen.
  • Das Blech auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben, und ca. 18 – 20 Minuten backen. Wenn du unsicher bist, ob die Muffins fertig sind, mach am besten die Stäbchenprobe.
  • Ein kleeein wenig abkühlen lassen und: guten Appo! (noch leicht warm sind sie mindestens genau so lecker wie gut abgekühlt)

Notizen

  • 3 Bananen entspricht ungefähr 230 gr Fruchtfleisch – wenn die Bananen sehr groß sind, reichen evt. auch 2 – 2,5
Du hast das Rezept getestet?Poste es mit @kuchengeschichten auf Instagram!


Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )





Dieser Post enthält Markennennungen (und Verlinkungen auf externe Seiten), allerdings werde ich dafür nicht bezahlt oder auf sonst eine Art vergütet. Schade irgendwie, aber wenigstens hat sich auch kein Unternehmen meine Meinung erkauft 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung