<3-haft | Grillen | Neues | Süßes aus der Küche

Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella.

18. September 2020
Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella | kuchengeschichten

Freunde des gediegenen Grillens – eure Zeit ist noch nicht vorbei. Der Herbst mag in großen Schritten näherkommen, aber zum Grillen ist es zum Glück noch nicht zu spät. Vorausgesetzt natürlich, man findet einen willigen Grillmeister, der auch bereit ist, bei Wind und Wetter den Grill zu bedienen. Ich zum Beispiel bin ja eher ein Fan davon, mich um die Beilagenküche zu kümmern 🙂

So auch heute! Es gibt nämlich eine oberleckere Grillbeilage: Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella. Genauer gesagt Mozzarellakügelchen, die sind nämlich einfach nur süß. Und die gegrillte Paprika kommt aus dem Ofen, also keine Sorge an alle Fleischesser: Es wird kein Platz auf dem Grill für Gemüse verschwendet. 😉

Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella | kuchengeschichten

Das Tolle an diesem Salat ist ja die gegrillte Paprika, finde ich. Denn während mit Rohkostpaprika so semi-gut schmeckt, ist gegrillte, gehäutete Paprika ein echter Genuss. Vermutlich mag ich einfach die Haut nicht…? Wäre eine Theorie.

Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella | kuchengeschichten

Wie dem auch sei – schon der Vorgang des Grillens und Häutens ist total meditativ und entspannend. Am besten arbeitet man dabei auch direkt mit den (sauberen, bitte!) Fingern, dann macht das nämlich nochmal mehr Spaß. Außerdem ist es einfach so befriedigend, wenn man die ganze Haut in einem Stück abzieht – hach. Dieser Blogbeitrag, ich merke es schon, könnte auch grenzwertig werden. Deshalb beende ich meine Schwärmerei über die gegrillte Paprika besser mal direkt hier an dieser Stelle.

Das Dressing ist ein zusätzlicher Pluspunkt des Rezeptes: Es gibt nämlich gar nicht so wirklich eines. Olivenöl, Knobi und Salz, lautet die Devise! Das ist nicht nur ruckzuck gemacht, sondern zusätzlich wahrscheinlich auch in den meisten Haushalten sowieso im Vorratsschrank vorhanden.

Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella | kuchengeschichten

Falls beim Grillen Salat übrig bleiben sollte, ist das überhaupt kein Problem. Am nächsten Tag schmeckt der Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella mindestens noch genauso gut. Bitte über Nacht im Kühlschrank lagern. 🙂

Und tada: hier das Rezept.

Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella

Dieser Nudelsalat hat's in sich – und ehrlicherweise ist er auch nur für Leute geeignet, die zumindest keine Abneigung gegen Knoblauch haben. Aber wenn das so ist, dann ist er einer der coolsten und leckersten und einfachsten Nudelsalate überhaupt.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Salad
Land & Region: Deutschland
Keyword: Beilagensalat, Grillen, Nudelsalat
Portionen: 6 Personen
Autor: rebi

Zutaten

  • 500 gr Nudeln z. B. Farfalle
  • 3 Paprika groß
  • 250 gr Mozzarellakügelchen
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 0,5 TL Salz
  • 5 EL Olivenöl

Anleitungen

  • Die Nudeln nach Packungsanleitung mit genügend (!) Salz (nicht in Zutaten angegeben!) gar kochen, abtropfen und abkühlen lassen.
  • Den Ofen auf Grillstufe vorheizen.
  • Die Paprika vom Kern schneiden und mit der Haut nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben. Etwa 10 – 15 Minuten garen, oder bis die Haut etwas schrumpelig und dunkel geworden ist (siehe Bild).
    Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella | kuchengeschichten
  • Das Blech aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Dann vorsichtig die Haut abziehen. Das geht ganz leicht, und am aller unkompliziertesten ist es, wenn du dafür einfach die (gewaschenen!) Finger nimmst.
    Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella | kuchengeschichten
  • Die enthäutete Paprika in relativ dünne Streifen schneiden und zu den abgekühlten Nudeln geben.
  • Die Knoblauchzehe kleinhacken und mit dem halben Teelöffel Salz und der Messerklinge zerdrücken, sodass sie eine pastenähnliche Konsistenz bekommt. In einem kleinen Schüsselchen mit dem Olivenöl vermischen und alles zu den Nudeln und der Paprika geben.
    Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella | kuchengeschichten
  • Den Basilikum in dünne Streifen schneiden/hacken und ebenfalls dazugeben.
  • Zum Schluss noch die abgetropften Mozzarellakügelchen in die Schüssel geben und alles ganz kräftig vermengen.
  • Am besten im Kühlschrank für einige Stunden ziehen lassen, vor dem Essen aber Raumtemperatur annehmen lassen. Guten Appetit!

Notizen

  • eine Handvoll Basilikum waren bei in etwa 25 Blätter
  • Wer’s schön bunt mag, nimmt Paprika in allen Farben!
  • Wer Nudeln richtig lecker kochen möchte, packt zu 500 gr Nudeln mindestens 3 EL Salz ins Wasser. Ehrlich, man kann hier kaum versalzen, da das Wasser ja sowieso abgegossen wird. (Also… na klar kann man versalzen, aber das ist hierbei schon wirklich eine Herausforderung.)

Guten Appo und ein schönes Wochenende! Tschakka!

Nudelsalat mit gegrillter Paprika und Mozzarella | kuchengeschichten

Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung