<3-haft | Grillen

Nudelsalat mit getrockneten Tomaten. Perfekt zum Grillen.

7. Juni 2019
Nudelsalat zum Grillen mit halbtrockenen Tomaten | kuchengeschichten

Guten Morgen, guten Morgen! Ihr freut euch doch sicher auch so auf das lange Wochenende, wie ich? Habt ihr schon Pläne?

Nudelsalat zum Grillen mit halbtrockenen Tomaten | kuchengeschichten

Ich kann euch sagen, was wir dieses Wochenende machen: Nichts. Einfach, schlicht und ergreifend: Nichts. Wisst ihr, wie gut es sich anfühlt, das zu schreiben? Ich kann es ehrlich kaum erwarten.

Die letzten Wochen und Wochenenden waren durchgetaktet bis zum Anschlag. Schöne Sachen, ohne Zweifel. Alles hat Spaß gemacht, wir haben tolle Leute getroffen und wunderschöne Geburtstagsfeten gefeiert. Aber irgendwann braucht man auch wieder Zeit für sich. Zum Runterkommen. Durchatmen. Rumhängen. Mit einem guten Buch, zum Beispiel.

Na gut, einen ganz kleinen Programmpunkt gibt es doch – wir sind auf einen Geburtstag eingeladen. Aber das ist vielleicht auch ganz gut so. Nach so viel Trubel sollte man vielleicht nicht von 100 auf 0 runterschalten… 😉

Auf jeden Fall wird es an diesem Geburtstag einen Schoko-Karamell-Nachtisch geben, von dem ich euch (hoffentlich, wenn alles klappt!!) nächste Woche berichten werden. Drückt die Daumen, dass das Wetter am Samstag zwar schön, aber nicht ZU heiß ist… das wärefür Schoko-Karamell-Nachtische nämlich nicht SO ideal.

Jetzt aber mal zum eigentlich Inhalt dieses Posts… 😀 Sollte es schön werden, wäre Grillen doch wirklich auch eine gute Option, was meint ihr? So richtig schön mit Steak, Feta, selbstgebackenem Ciabatta, und natürlich einem Nudelsalat mit getrockneten Tomaten.

Nudelsalat zum Grillen mit halbtrockenen Tomaten | kuchengeschichten

Nur so als Vorschlag, denn um den geht es heute 🙂 Ich habe ihn vor einiger Zeit für unsere Geburtstagsfeier gemacht, und lasst euch gesagt sein: oberlecker. Das besondere an dem Salat sind die getrockneten, oder eher halbgetrockneten, Tomaten. Die werden nämlich selber im Ofen getrocknet und sind dann so richtig, richtig schön süßlich, karamellig, saftig, zart. Sie zergehen auf der Zunge, bieten aber gleichzeitig noch ein klein wenig Textur in diesem Salat.

Gepaart mit salzigem Käse und einem würzigen Oregano-Dressing bietet dieser Salat wirklich alles, was man von einem leichten, sommerlich-frischen Salat erwartet.

Nudelsalat zum Grillen mit halbtrockenen Tomaten | kuchengeschichten

Durch das Trocknen der Tomaten dauert die Herstellung offiziell zwar etwas länger, aber sind wir mal ehrlich – das ist es wirklich wert. Außerdem lassen sich die Tomaten auch ideal am Vorabend nebenbei im Ofen trocknen. Ich habe zum Beispiel währenddessen einfach einige Folgen Merz gegen Merz in der ZDF Mediathek geschaut. (Übrigens: empfehlenswert! Und: keine Werbung! Update 18.9.19: Leider, leider aktuell nicht mehr in der Mediathek vorhanden…)

Nudelsalat zum Grillen mit halbtrockenen Tomaten | kuchengeschichten

Also: ran an den Speck. Äh… Salat.

Nudelsalat zum Grillen mit halbtrockenen Tomaten | kuchengeschichten
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Nudelsalat mit getrockneten Tomaten

Leckerer, sommerlicher Beilagensalat zum Grillen
Gericht: Salad
Keyword: Beilagensalat, getrocknete Tomaten, Grillen, Nudelsalat
Portionen: 10 Portionen
Autor: rebi

Zutaten

getrocknete Tomaten

  • 750 gr Cocktailtomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz

Dressing

  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1,5 EL Oregano getrocknet
  • 1,5 TL Meersalz
  • Pfeffer
  • 3 EL Zitronensaft
  • 3 EL Kräuteressig
  • 100 ml Olivenöl

Nudelsalat

  • 500 gr kleine Nudeln z. B. Hörnchennudeln
  • 150 gr Ricotta Salata
  • 75 gr Pinienkerne geröstet und abgekühlt
  • 75 gr Oliven ohne Stein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum frisch

Anleitungen

getrocknete Tomaten

  • Für die getrockneten Tomaten den Ofen auf 150° O/U-Hitze vorheizen.
  • Die Tomaten der Länge nach halbieren, auf ein mit Backpapier belegtes Blech mit der Schnittseite nach oben legen, grob mit Olivenöl und Salz bestreuen und etwa 90 Minuten im Ofen trocknen.
  • Die Tomaten sollten so lange im Ofen bleiben, bis sie leicht schrumpelig, aber immer noch saftig und <b>wirklich</b> trocken sind. Halbtrocken, eben 😉

Dressing

  • Den Knoblauch klein hacken, Oregano und Meersalz dazugeben. Durch weiteres Hacken werden die Zutaten richtig schön vermischt.
  • Zitronensaft, Essig und Olivenöl in eine Schüssel geben, die Knobimischung und Pfeffer dazugeben und gut verrühren.

Zusammenbau

  • Die Nudeln kochen, dabei aber darauf achten, sie höchstens al dente und nicht zu matschig werden zu lassen. Kalt abschrecken.
  • Die Pinienkerne vorsichtig in Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auf gar keinen Fall aus den Augen lassen, innerhalb von kürzester Zeit sind die kleinen Dinger nämlich kohlrabenschwarz und verbrannt.
  • Oliven vierteln.
  • Nudeln, Pinienkerne, getrocknete Tomaten, Käse und Oliven in eine recht große Schüssel geben. Mit dem Dressing vermischen und abschmecken. Vermutlich fehlt noch ein bisschen Salz und Pfeffer, deshalb einfach nach Gusto nachwürzen.

Notizen

  • Eventuell passen nicht alle Tomaten auf ein einziges Blech – dann einfach ein zweites nehmen. Weniger als 750 gr Tomaten solltet ihr nicht nehmen, da die halbgetrockneten Tomaten einfach das absolute Highlight des Salats sind! 🙂
  • Alternativ zum Ricotta Salata kann auch z. B. Feta genommen werden. Wichtig ist nur, dass der Käse ein bisschen salzig und krümelig ist.
  • Der Salat ist frisch, aber auch nach einem Tag Durchziehen ultra lecker. Im Kühlschrank hält er sich gut und gerne drei Tage.

Und wie immer, nicht vergessen: ihr seid spitze!

Nudelsalat zum Grillen mit halbtrockenen Tomaten | kuchengeschichten

Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.