Drinks | Neues

Eiskaffee.

12. Juni 2020
Eiskaffee mit Sahne | kuchengeschichten

Huhu, hallo, so schön, dass du da bist. Weißt du, was richtig, richtig gut ist? Kaffee. (Ist doch klar, vor allem morgens.) Und weißt du, was noch besser ist? Eiskaffee. (Ist doch ebenso klar, vor allem im Sommer.) Dabei tut es überhaupt nichts zur Sache, ob es regnet, windet, heiß oder nicht so heiß ist, die Sonne scheint oder die Wolken den Himmel bedecken – Eiskaffee ist immer gut. Süß, kühl und cremig ist er perfekt gegen den Nachmittagsdurchhänger – oder die weltberühmte Vormittagsmüdigkeit.

Eiskaffee mit Sahne | kuchengeschichten

Entstanden ist diese Rezept durch, nun ja – meine Liebe für Eiskaffee. Auf die Idee gebracht hat mich aber Mr Coffeebean. Die haben mich vor Kurzem kontaktiert und mich gefragt, ob ich nicht ihre aromatisierten Kaffeesorten ausprobieren möchte. Zur Auswahl kam dann bei mir „Haselnuss“, „Vanille“ und „Blaubeermuffin“ an. Für Blaubeermuffinkaffee war ich allerdings noch nicht mutig genug.

Mr Coffeebean Eiskaffee mit Sahne | kuchengeschichten

Disclaimer: Mr Coffeebean hat mich kontaktiert und mir die Sorten kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das hier ist aber auf jeden Fall meine eigene Meinung.

Eiskaffee mit Sahne | kuchengeschichten

Die Kaffeesorten an sich sind pur ganz lecker, sofern man aromatisierten Kaffee mag. Aber jetzt stell dir doch das Ganze mal als Eiskaffee vor! Anstatt normalem Kaffee (übrigens geht das natürlich mit und ohne Koffein) einfach mal aromatisierten Kaffee nutzen. Und anstatt schnödem Vanilleeis einfach mal weißes Schokoladeneis in den Kaffee mischen. Und anstatt Milch einfach mal Sahne… ok, ok, jetzt wird es endgültig dekadent.

Eiskaffee mit Sahne | kuchengeschichten

Was ich damit eigentlich nur sagen möchte: der Fantasie sind bei diesem Rezept kaum Grenzen gesetzt. Einzig die Eismenge sollte man auf keinsten Fall reduzieren, sonst geht die Cremigkeit drauf. Die allerdings macht diesen Eiskaffee erst so richtig, richtig gut und lecker. Ebenso wir der Sahneklecks obendrauf, auf den notfalls (!!) allerdings verzichtet werden könnte.

Eiskaffee mit Sahne | kuchengeschichten
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Eiskaffee

Erfrischend, süß, lecker und perfekt für einen warmen Sommertag: Eiskaffee. Mit Eis und Sahne. Klar, was auch sonst 🙂
Portionen: 2 Gläser
Autor: rebi

Zutaten

  • 150 ml Kaffee abgekühlt
  • 100 ml Milch
  • 4 Kugeln Eis Geschmack nach Wahl
  • 100 ml Schlagsahne
  • 1 TL Zucker
  • Streusel/Dekoration

Anleitungen

  • Alle Zutaten sollten direkt aus dem Kühlschrank bzw. dem Tiefkühler kommen. Auch die Gläser können im Tiefkühler schon gekühlt werden, so bleibt das Getränk noch erfrischend kühler.
  • Die Sahne mit 1 TL Zucker steif schlagen und kurz zur Seite stellen.
  • Den kalten Kaffee mit der Milch und 2 Kugeln Eis in einem Mixer kurz pürieren.
  • In jedes Glas je eine Kugel Eis geben. Das Kaffee-Milch-Eis-Gemisch vorsichtig darüber geben.
  • Darauf einen guten Klecks Schlagsahne klecksen und, nach Wunsch, mit Streuseln dekorieren.
  • Schnell genießen, bevor alles warm wird und schmilzt!

Notizen

  • Kaffee funktioniert natürlich auch koffeinfrei oder mit einer aromatisierten Sorte.
  • Ich habe für das Rezept das weiße Schokoladeneis hier vom Blog genommen, aber auch Vanilleeis, Straciatellaeis, Schokoladeneis, oder, oder, oder ist sicher sehr lecker!
  • Wer keine Sahne mag: einfach weglassen.
  • und überhaupt: Kalter Kaffee ist, gerade im Sommer, suuuper praktisch immer im Kühlschrank zu haben 😉
  • Wer mag: einen Schuss Baileys, Amarula, oder einen anderen Cremelikör hinzufügen.

Lass es dir schmecken, genieß die kühle Erfrischung und hab ein tolles Wochenende! Tschakka, auf geht’s!



Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung