Neues | Süßes aus der Küche

Herbstbacken. Apfel-Pudding-Streusel-Kuchen.

September 28, 2018
Apfel-Pudding-Streuselkuchen | kuchengeschichten

Liebe Leute. Seid ihr in letzter Zeit mal draußen gewesen?
Habt die herbstlichen Sonnenstrahlen im Gesicht genossen?
Die Mittagssonnenwärme gespürt?

Apfel-Pudding-Streuselkuchen | kuchengeschichten

Gut so. Habt ihr dann auch die ganzen Apfelbäume gesehen, die voll hängen mit dicken Äpfeln?
Noch besser.

Apfel-Pudding-Streuselkuchen | kuchengeschichten

Und habt ihr da nicht Lust auf Apfelkuchen bekommen? So richtig schön mit Sahne und einer frischen Tasse Kaffee? Am besten natürlich noch mit Streuseln, denn Streusel machen alles besser. #bittenichtwidersprechen
Aber mal ganz vom Apfelkuchen abgesehen – die Äpfel, die es gerade bei uns zu kaufen gibt, sind einfach die besten. Frisch und aus der Region, knackig, süß, und in Sorten, die man den Rest des Jahres nicht bekommt. Oder nur aus Übersee.
Ja ja. Ich mag Äpfel einfach sehr gerne. Früher am liebsten in Form von Apfelpfannkuchen, heute in jeder erdenklichen Form.
Heute Mittag gab es sie übrigens auch im Kartoffel-, letztens im Nudelsalat. Hefekuchen mit Apfel. Saure Gummi-Apfelringe. Ok, ich seh’s ein. Das ist jetzt wirklich ein biiiisschen weit vom tatsächlichen Apfel entfernt…
Um aber wieder zum eigentlich Thema zurückzukommen: Apfelkuchen.

Apfel-Pudding-Streuselkuchen | kuchengeschichten

Diesen Apfel-Pudding-Streusel-Kuchen hier habe ich vor einer Woche gebacken. In einer Springform, mit Puddingschicht UND Streuseln. Doppelte deluxe Version eines Apfelkuchens also. Ist allerdings für zwei Personen ein wenig viel, lässt sich aber zum Glück auch ganz schön einfrieren. Ich hab’s ausprobiert.

Apfel-Streusel-Kuchen mit Pudding
Gericht: Kaffeetrinken
Länder & Regionen: Deutschland
Keyword: Apfelkuchen, Apfelkuchen mit Pudding, Streuselkuchen
Zutaten
Teig
  • 125 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 gr Butter Zimmertemperatur
  • 2 Eier
  • 250 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zitronensaft
Streusel
  • 220 gr Mehl
  • 100 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 gr Butter Zimmertemperatur
Füllung
  • 0,5 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 250 ml Milch
  • 30 gr Zucker
  • 1 Ei
  • 1 kg Äpfel
Anleitungen
Teig
  1. Butter, Zucker und Vanillezucker vermischen. Eier dazugeben und gut unterrühren. Mehl und Backpulver kurz mischen und mit dem Zitronensaft mit der Buttermasse vermischen.

  2. Den Teig in eine gefettete Springform geben.

Füllung
  1. Puddingpulver, Eigelb, Zucker und Milch gut verrühren und aufkochen.

  2. Eiweiß steif schlagen, unter die (noch warme) Puddingmasse heben und alles abkühlen lassen.

  3. Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden.

Streusel
  1. Alle Zutaten verkneten.

Zusammenbau
  1. Den Ofen auf 165°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Pudding gleichmäßig auf den Teig geben.

  3. Apfelwürfel darauf geben und die Streusel gleichmäßig darauf verteilen.

  4. Kuchen auf der unteren Schiene etwa 1 Std 35 Min backen. Stäbchenprobe nicht vergessen 🙂

.

Apfel-Pudding-Streuselkuchen | kuchengeschichten

Genießt den Herbst, solange er schön und romantisch ist 🙂

Ihr seid spitze!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi! Saucool, dass du hier bist!

Bleib am Laufenden und verpass keinen Post – dazu einfach hier eintragen und Blog abonnieren:

(keine Angst: Mails gibt’s nur bei neuen Posts. Sonst nicht. Indianerehrenwort.)

Coole Idee, aber… nein danke.