Neues | Süßes aus der Küche

Cookies! Erdnussbutter! Schokolade! 30!

Mai 18, 2018
Erdnussbutter Schokolade Cookies | kuchengeschichten

Hallo Freunde, schön, dass ihr hier seid. Starten wir doch heute mal mit zwei völlig unnützen und wahllosen Dingen, einfach, weil Freitag ist – noch dazu der letzte Freitag unter 30, zumindest für mich.

  1. Ich habe zwei Ohrwürmer. Und aus lauter Nettigkeit teile ich sie mit euch! 😉
    • Justin Timberlake – Say Something
    • Maluma – Corazon
      (vor allem das letzte Lied müssen meine armen, armen Nachbarn seit Tagen in Dauerschleife von mir „gesungen“ hören – die Wände sind seeeeehr dünn. Liebe Nachbarn, falls ihr das lest: es tut mir ein bisschen Leid.)
  2. Und außerdem habe ich Baileys Chocolate zu meinem neuen Lieblingsgetränk erkoren. So richtig sommerlich, fruchtig, leicht… ähm… oder nicht. Aber äußerst lecker. Mit Eis, oder mit Eiswürfeln. Im Notfall auch einfach aus dem Kühlschrank. In jedem Falle das Getränk der Wahl meiner letzten zwei Monate. Ganz klassisch aus dem Wasserglas, alle anderen Gläser sind nämlich so schwierig abzuspülen…

{Wer Baileys zufällig auch so gerne mag, dem gefallen sicherlich auch die Baileys Brownies von letzter Woche! (<< Link)}

So, jetzt aber mal weiter im Text. Wie gesagt, mein letzter Freitag als unter-30-Jährige. Der muss vorsichtshalber schon mal gefeiert werden.

Erdnussbutter Schokolade Cookies | kuchengeschichten

Wie wär’s deshalb mit ein paar Cookies? So richtig schön mit Erdnussbutter und jeeeeder Menge Schokolade? Dunkler Schoki und Milchschoki, um genau zu sein. Weiche, saftige Cookies, die im Mund praktisch auf der Zunge zergehen… oder ziemlich gut schmecken, wenn man sie in den Nachmittagskaffee tunkt… oder eine Kugel Eis zwischen zweien von ihnen serviert… Die Möglichkeiten sind schier unendlich!

Erdnussbutter Schokolade Cookies | kuchengeschichten

Deshalb: Vorhang auf für die Erdnussbutter-Schoki-Cookies! Und zwar nicht irgendwelche. Nein. Ganz und gar nicht. Es sind die besten Erdnussbutter-Schoki-Cookies der Welt. Ungelogen und versprochen. Backt sie, esst so viele ihr könnt, friert den Rest ein und taut sie bei Verlangen auf. Jeder Haushalt sollte eigentlich immer Cookies im Tiefkühler haben. Sicher ist sicher.

Erdnussbutter Schokolade Cookies | kuchengeschichten

Bereit für’s Rezept? Here we gooooo!

5 von 1 Bewertung
Erdnussbutter Schokolade Cookies | kuchengeschichten
Chocolate Peanut Butter Cookies
Arbeitszeit
20 Min.
 
Gericht: Kaffeetrinken
Länder & Regionen: American
Portionen: 10 Cookies
Zutaten
  • 55 gr Butter Zimmertemperatur
  • 100 gr Erdnussbutter
  • 90 gr Zucker
  • 100 gr brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Eßl Milch
  • 165 gr Mehl
  • 0,5 TL Natron
  • 0,5 TL Salz
  • 225 gr Schokolade Milch od. dunkel
Anleitungen
  1. Mehl, Natron, Salz vermischen und zur Seite stellen.

    Schokolade grob hacken.

    Ofen auf 180°C vorheizen.

  2. Butter und Erdnussbutter mit dem Handrührer cremig rühren.

  3. Zucker (weiß und braun), Vanillezucker, Milch und Ei dazugeben und mit dem Handrührer gut verrühren.

  4. Die Mehlmischung langsam dazugeben und kurz verrühren.

  5. Die gehackte Schokolade unterheben.

  6. Aus der Masse 10 gleichgroße Kugeln formen (oooh ja, sie sind ziemlich groß - das ist ja das geniale dadran :)), etwa 5 - 6 davon auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und leicht etwas flacher drücken.

  7. Bei 180°C so ca. 15 - 20 Minuten backen und auf dem Blech gut auskühlen lassen.

Rezept-Anmerkungen
  • Ich habe dunkle Schokolade und Milchschokolade vermischt, aber je nachdem wie's dir besser schmeckt, kannst du auch entweder oder nutzen. Man kann da eigentlich kaum was falsch machen 🙂
  • Nach 15 Minuten sehen die Cookies noch recht unfertig aus, aber wenn du sie dann aus dem Ofen nimmst, sind sie von innen noch so richtig schön weich und saftig. Je länger sie im Ofen bleiben, desto "trockener" werden sie. Immer noch lecker, aber eben nicht mehr mit diesem saftigen Kern.

Erdnussbutter Schokolade Cookies | kuchengeschichten

Und jetzt: Erdnussbutter-Schoki-Cookies genießen.

Ihr seid spitze. So richtig.

Und nächste Woche wird die 30 gefeiert!

Over and out.

  1. 1. Corazón von Maluma ist soooo gut!
    2. Vor 30 ist auch nicht so anders wie nach 30 😉 (aber ich weiß, was Du meinst)
    3. Die Cookies werden am Sonntag nachgebacken!!

    1. 1. Oh man, ja. Und das Lied spukt iiiimmer noch in meinem Kopf rum 😂 Jetzt zusätzlich auch noch „Si tu la ves“…
      2. Vermutlich… irgendwie freu ich mich sogar 😁
      3. Juhuuu! Ich teste gerne am Dienstag, falls noch welche da sind ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hi! Saucool, dass du hier bist!



Bleib am Laufenden und verpass keinen Post – dazu einfach hier eintragen und Blog abonnieren:

(keine Angst: Mails gibt’s nur bei neuen Posts. Sonst nicht. Indianerehrenwort.)

Coole Idee, aber… nein danke.