... schnell fertig sein | ... wenig Geschirr dreckig machen | Neues | Süßes aus der Küche

Zitronenkuchen mit Mohn.

16. August 2019
Zitronenkuchen mit Mohn | kuchengeschichten

Willkommen zurück, Freunde. Wobei – das war vielleicht ein wenig auch an mich selbst gerichtet 😉 Wir kommen nämlich gerade aus einem wunderschönen Urlaub in Südfrankreich zurück. Dort gab’s schönes Wetter, obermegagutes Essen, salziges aber erfrischendes Meer, angenehm nicht-sandige Steinstrände und einfach richtig viel Erholung. Das tat gut und ging, wie das immer so ist, viel zu schnell vorbei.

Zitronenkuchen mit Mohn | kuchengeschichten

Ich habe jede Menge Reisetipps (ähm… vor allem Essenstipps) für euch mitgebracht, die hoffentlich demnächst in Form eines kleinen Rückblick-Reise-Posts erscheinen werden. Wer zeitnah schon Tipps benötigt, wendet sich einfach direkt an mich. 🙂

Wo wart ihr im Urlaub? Wart ihr überhaupt schon? Steht der Urlaub dieses Jahr noch an? Gibt es Tipps, die ihr teilen möchtet? Ich finde es immer super spannend zu hören, welche Orte ihr so empfehlt… Her damit!! 🙂

Zitronenkuchen mit Mohn | kuchengeschichten

Vor Kurzem habe ich nach einem Kuchen gesucht, der schnell und mit wenig Geschirr zuzubereiten, aber doch aufregender als ein Marmorkuchen ist. Und vielleicht auch noch ein wenig dem Sommer gerecht wird und nicht ganz so „schwer“ im Magen liegt. Tada: der Zitronenkuchen mit Mohn wurde geboren! Oder… gebacken.

Zitronenkuchen mit Mohn | kuchengeschichten

Für die Herstellung braucht ihr genau eine Schüssel, einen Schneebesen oder Holzlöffel (oder ein Rührgerät), eine Kastenform und einen Ofen. Ist wirklicht nicht viel, richtig?

Zitronenkuchen mit Mohn | kuchengeschichten
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Zitronenkuchen mit Mohn

Gericht: Kaffeetrinken
Land & Region: Deutschland
Portionen: 12 Stücke
Autor: rebi

Equipment

  • Kastenform
  • Rührschüssel
  • Rührgerät

Zutaten

Kuchenteig

  • 115 gr Butter
  • 185 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Zitronenzeste
  • 3 Eier
  • 3 EL Zitronensaft
  • 240 gr Mehl
  • 0,5 TL Salz
  • 0,25 TL Natron
  • 0,25 TL Backpulver
  • 3 EL Mohn
  • 90 gr Buttermilch

Guss

  • 100 gr Puderzucker
  • 3 EL Zitronensaft

Anleitungen

  • Ofen auf 180°C O/U-Hitze vorheizen. Eine Kastenform gut fetten.
  • Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  • Eier und Zitronensaft unterrühren.
  • Mehl, Salz, Natron, Backpulver und Mohn in einer separaten Schüssel mischen und abwechselnd mit der Buttermilch (Mehlmischung, Buttermilch, Mehlmischung, Buttermilch) unter die Butter-Zucker-Ei-Mischung rühren.
  • Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und auf mittlerer Schiene etwa 50 Min backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit für den Guss Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Ist der Guss zu flüssig, ein wenig Puderzucker dazugeben. Ist der Guss zu fest, ein ganz klein wenig Zitronensaft dazugeben.
    Den Kuchen auf eine Kuchenplatte stürzen und mit dem Guss überziehen.

Notizen

  • anstatt des Päckchens Zitronenzeste gerne auch echte Zitronenzeste von einer unbehandelten Zitrone nehmen
  • Beim Mehl wie immer: 405er Weizen- oder 630er Dinkelmehl
  • Das Rezept verwendet frischen, gemahlenen Mohn – kein Mohnback!

Lasst ihn euch schmecken, den Zitronenkuchen mit Mohn. (Übrigens hält er sich gut und gerne eine Woche, luftdicht und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt.)

Zitronenkuchen mit Mohn | kuchengeschichten

Ihr seid spitze, habt einen tollen Freitag!

(Lust auf noch mehr Zitrone? Schau dir doch mal diesen Zitronen-Streusel-Kuchen an, oder diese Zitronenschnitten.)

Und immer dran denken… sauer macht lustig 😉

via GIPHY

Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )
frischer, saftiger Zitronenkuchen mit Mohn, in der Kastenform gebacken. Schnell und einfach zuzubereiten, macht kaum Geschirr schmutzig. | kuchengeschichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.