Neues | Süßes aus der Küche

Gesalzenes Karamell.

9. April 2021
Gesalzenes Karamell Karamellsoße | kuchengeschichten

Juhu du, happy Freitag! Heute habe ich hier das Beste vom Besten für dich: gesalzenes Karamell. Gesalzenes Karamell ist einfach die ultimative Universalsoße. Es gibt praktisch nichts Süßes, wozu sie nicht schmeckt: Eis, Kuchen, Waffeln, Pfannkuchen, Haferflocken, Milchreis, pur (!!!!) und noch viel, viel mehr.

Das Schöne an dieser Soße ist die wirklich einfache Zubereitung. Du brauchst genau 4 Zutaten und einen Topf. Gut, ein Schneebesen und eine zweite Schüssel können nicht schaden, aber wir sind hier weit, weit entfernt von Dingen wie Zuckerthermometer, Eismaschine oder Thermomix (keine Werbung). Alles was du für gesalzenes Karamell benötigst, hast du vermutlich sowieso schon daheim: Zucker, Sahne, Butter, Salz.

Gesalzenes Karamell Karamellsoße | kuchengeschichten

Für die Zubereitung lässt du dann einfach den Zucker in dem Topf schmelzen, bis er so richtig schön goldgelb ist. Falls du es kräftiger magst, lass ihn leicht (!!!) dunkel werden, aber wirklich nur leicht – sonst ist er ruckizucki verbrannt. Das geht nämlich bei Karamell meist deutlich schneller als vermutet, die Dunkelfärbung verläuft hier deutlich exponentiell. Und mit exponentiellem Wachstum kennen wir uns ja, Corona-sei-Dank, alle ganz hervorragend aus.

Während der Zucker am Schmelzen ist, erhitzt du die Sahne kurz. Das geht am schnellsten und einfachsten in der Mikrowelle, aber wenn du unbedingt magst, ist auch ein zweiter Topf tippitoppi dafür geeignet. Sobald der Zucker die richtige Farbe angenommen hat, gibst du das Salz dazu und kippst die warme Sahne dazu (VORSICHT! Es sprudelt und ist SEHR heiß, also bitte: ABSTAND.) und lässt das Gemisch ein bisschen einköcheln. Nimm den Topf dann vom Herd und rühr‘ die Butter unter, füll das Karamell in Gläser um, lass es abkühlen und: GUTEN APPETIT!

Gesalzenes Karamell Karamellsoße | kuchengeschichten

Du siehst, das war einfach. Übrigens macht sich gesalzenes Karamell auch äußerst gut als Geschenk, in einem hübschen Glas mit einer hübschen Schleife. Oder als Füllung in den gefüllten Lamingtons, die du dann wiederum auch verschenken kannst (aber natürlich nicht musst). Ich persönlich LIEBE es auch über French Toast am Morgen, mit einem Klecks Apfelmus dazu.

Solltest du übrigens denken, dass das Salz das Karamell arg salzig macht: dem ist nicht so. Klar, ein Hauch Salz ist bemerkbar, aber er rundet die Soße eigentlich viel mehr ab, als dass er „salzig“ macht. Das Ergebnis schmeckt ein bisschen wie flüssige Werther’s Original Bonbons (keine Werbung), also einfach nur deliziös.

Gesalzenes Karamell Karamellsoße | kuchengeschichten

Bereit für’s Rezept? Here we goooo!

Gesalzenes Karamell Karamellsoße | kuchengeschichten

Gesalzenes Karamell

rebi
Lecker und so richtig schön cremig: das gesalzene Karamell schmeckt fast wie geschmolzene Karamellbonbons. Perfekt über Eis, im Kaffee, zum Kuchen, oooder natürlich einfach pur.
2.42 from 17 votes
Gericht Snack
Land & Region French

Zutaten
  

  • 200 gr Zucker
  • 200 gr Sahne
  • 150 gr Butter
  • 5 gr Meersalz

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten auswiegen und bereitstellen. Sobald du loslegst, solltest du alle Zutaten, sowie saubere Gläser zum Abfüllen, zur Hand haben.
  • Die Sahne in einem Topf aufkochen und köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Karamell herstellen.
  • Für den Karamell den Zucker in einem großen (!) Topf erwärmen und unter vorsichtigem Rühren schmelzen lassen. (zum Beispiel mit diesen genialen Silikon-Teigschabern!) Wenn der Zucker komplett aufgelöst ist und eine goldgelbe Farbe hat, den Topf vom Herd nehmen und die Sahne vorsichtig dazugießen.
    Gesalzenes Karamell Karamellsoße | kuchengeschichten
  • ACHTUNG: Die Mischung brodelt ordentlich auf und spritzt eventuell etwas. Karamell ist HEIß, deshalb besser einen Schritt zurücktreten und auf keinen Fall den Kopf über den Topf halten.
    Gesalzenes Karamell Karamellsoße | kuchengeschichten
  • Sobald das Brodeln nachgelassen hat, die Mischung nochmal kurz unter Rühren erhitzen. Wieder vom Herd nehmen und die Butter, zusammen mit dem Salz, darunterühren.
    Gesalzenes Karamell Karamellsoße | kuchengeschichten
  • (Pluspunkte aber optional: Die Butter mit einem Pürierstab so richtig schon mit dem Karamell verquirlen. Keine Sorge, schlichtes Unterrühren reicht natürlich auch.)
  • Die Creme am besten direkt in vorbereitete, saubere Gläser füllen und verschließen.
  • Fertig!

Notizen

  • Das Rezept stammt von Paris chez Sharon, ein wirklich toller und sympathischer Blog über … Essen und Paris 🙂
  • Nimm einen großen Topf, um den Zucker zu schmelzen. Sobald die Sahne dazugegossen wird, brodelt die Mischung nämlich ordentlich auf!
  • Das gesalzene Karamell wird fest, wenn es abkühlt. Durch Erwärmen, in der Mikrowelle oder über einem Wasserbad, wird es wieder flüssig.
  • Im Kühlschrank aufheben, dann hält es sich etwa einen Monat.
Du hast das Rezept getestet?Poste es mit @kuchengeschichten auf Instagram!

Happy Wochenende und viel Spaß beim Essen und Zubereiten! 🙂


Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung