Neues | Süßes aus der Küche

Sommerliche Nektarinen-Biskuit-Schnitten mit Kokoscreme.

5. Juli 2019
Nektarinen-Biskuit-Schnitten mit Kokoscreme | kuchengeschichten

Hallöchen Freunde, ich konnte mich kurzzeitig nicht mehr daran erinnern wie es sich anfühlt, wenn einem kalt ist. Das letzte Wochenende war so verrückt heißt, dass ich jegliche Vorstellungskraft und jegliches Einschätzungsvermögen diesbezüglich einfach verloren habe.

Nektarinen-Biskuit-Schnitten mit Kokoscreme | kuchengeschichten

Winter mit minus zwanzig Grad? Hach, das muss herrlich sein! (Spoiler: Ist es natürlich nicht unbedingt, das ist nur meine Vorstellung, wenn es draußen plus achtunddreißig Grad sind)

Nektarinen-Biskuit-Schnitten mit Kokoscreme | kuchengeschichten

Wie, heute wird’s nur fünfundzwanzig Grad warm? Puh, brauche ich da eigentlich schon lange Hosen? Eine Jacke? Stirnband für’s Fahrrad? Wie war das nochmal?

Nektarinen-Biskuit-Schnitten mit Kokoscreme | kuchengeschichten

Ich sage euch – mein Wärmeempfinden kennt gerade nur heiß, heißer, am heißesten.

Nun gut, ich schwelge in Erinnerungen, denn es ist ja schon wieder etwas abgekühlt.

Und, nebenbei bemerkt, habe ich gerade etliche Absätze über’s Wetter geschrieben. Ich werde alt und schlecht im Smalltalk.

Nektarinen-Biskuit-Schnitten mit Kokoscreme | kuchengeschichten

Trotzdem bin ich mit dem Wetter noch nicht ganz durch! Also: halt! Dem Wetter ist nämlich das heutige Rezept geschuldet. Zum Grillen eingeladen, sollten wir einen obstigen Nachtisch mitbringen. Und weil Obstsalat langweilig und Streuselkuchen bei Hitze viel zu mächtig ist, habe ich mich für fluffig-locker-leichten Biskuit entschieden. Auf den kam dann eine leichte und nur ganz leicht gesüßte Kokoscreme, welche wiederum von frischen, saftig-süßen Nektarinen getoppt wurde.

Das ganze war eine super leckere und fast schon, oh ja ich wage es mich im Zusammenhang mit Kuchen zu sagen, erfrischende Kombination – gerade richtig für waaarme Sommerabende.

Nektarinen-Biskuit-Schnitten mit Kokoscreme | kuchengeschichten

Jetzt reicht’s aber wirklich mit dem Wetter-Geschwätze.

Hier kommt das Rezept!

Nektarinen-Biskuit-Schnitten mit Kokoscreme

Gericht: Kaffeetrinken
Land & Region: Deutschland
Keyword: Kokosmilch, Obstkuchen, Sommer
Autor: rebi

Equipment

  • Handrührgerät
  • Rührschüssel

Zutaten

Biskuitboden

  • 60 gr Butter flüssig, aber abgekühlt
  • 4 Eier
  • 125 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 105 gr Mehl 405er
  • 1 TL Backpulver

Kokoscreme

  • 1 Dose Kokosmilch Vollfett
  • 1 Becher Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Belag

  • 4 Nekatrinen
  • 6 Erdbeeren

Anleitungen

Biskuitboden

  • Ofen auf 180° O/U-Hitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Eier vorsichtig trennen. In einer groß genug-en Schüssel die Eiweiß steif schlagen. Zucker, Vanillezucker und Salz einrieseln lassen und Eigelb nach einander auf niedrigster Stufe unterrühren.
  • Mehl und Backpulver auf die Masse sieben und mit der flüssigen Butter erneut auf niedrigster Stufe unterrühren. Nicht zu lange!
  • Den Teig auf das mit Backpapier belegte Blech schütten und mit einer Palette oder einem Teigspachtel verstreichen, sodass das ganze Blech bedeckt ist.
  • In den vorgeheizten Ofen schieben (mittlere Schiene) und etwa 12 Minuten backen – bis der Teig hellgelb ist. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.

Kokoscreme

  • Die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif aufschlagen.
  • Aus der Kokosmilchdose die feste Masse abschöpfen und in einer Schüssel mit einem Schneebesen cremig schlagen. Die Kokoscreme vorsichtig mit dem Schneebesen unter die Schlagsahne heben und die Masse auf dem ausgekühlten Boden verstreichen.

Belag

  • Die Creme nach Lust, Laune und Saison mit Obst belegen. Bis zum Servieren kühl stellen – fertig!

Notizen

  • Nektarinen und Erdbeeren können natürlich nach Belieben ausgetauscht werden durch anderes Obst wie zum Beispiel Beeren, Pfirsiche, Mango, usw.

Ein tolles Wochenende euch!

Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.