... schnell fertig sein | ... wenig Geschirr dreckig machen | Neues | Süßes aus der Küche

Cookies mit weißer Schokolade und Macadamias.

19. Juli 2019
Weiße Schokolade Macadamia Cookies | kuchengeschichten

Freunde, ich habe einen wahren Anfängerfehler begangen. Ihr werdet gleich sehen was ich meine:

Weiße Schokolade Macadamia Cookies | kuchengeschichten

Na, fällt euch schon etwas auf?

Nagut, noch ein kleiner Tipp:

Weiße Schokolade Macadamia Cookies | kuchengeschichten

Kommen wir der Sache näher?

Weiße Schokolade Macadamia Cookies | kuchengeschichten

Zack, da habt ihr’s. Auf jedem dieser Bilder ist genau ein Cookie zu sehen. Es ist immer der gleiche Cookie. Warum?

Nun ja… ich habe jede Menge dieser kleinen, süßen Schnuckeldinger gemacht. Abends gebacken, über Nacht auskühlen lassen, am nächsten Morgen einen Cookie rausgelegt und die restlichen Cookies? Eingepackt und mit an die Arbeit genommen.

Nun ja, das hört sich erstmal nicht so falsch an, allerdings fehlt dabei ein entscheidender Schritt: das Fotografieren. Das hätte irgendwann zwischen backen und einpacken stattfinden sollen, aber… nun ja. Das ist wohl im Trubel untergegangen.

Deshalb seht ihr im heutigen Post genau einen Cookie. Aus verschiedenen Perspektiven, selbstverständlich. Ganz so langweilig sollte es ja dann auch nicht werden.

Das Rezept ergibt zum Glück etwas mehr, nämlich ungefähr 20 Cookies.

Die Cookies mit weißer Schokolade und Macadamias sind süß und leicht salzig, weich, saftig und echt jetzt: einfach nur lecker. Probiert mal ein Eissandwich daraus zu machen!! Zwei Cookies nehmen, eine Kugel Eis dazwischenklemmen, zackzack fertig ist der leckerste Nachtisch und/oder Nachmittagssnack des Sommers.

Wer die 20 Cookies nicht alle auf einmal essen mag (oder kann), der steckt die restlichen Kekse in eine luftdichte Dose oder friert sie ein und taut sie stückweise wieder auf.

Bereit? Los geht’s!

Weiße Schokolade Macadamia Cookies | kuchengeschichten
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Weiße Schokolade Macadamia Cookies

Keyword: Cookies, Erdnüsse, Macadamia
Portionen: 20 Cookies
Autor: rebi

Equipment

  • Schüssel
  • Holzlöffel

Zutaten

  • 115 gr Butter Zimmertemperatur
  • 90 gr weißer Zucker
  • 90 gr brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 TL Stärke
  • 0,25 TL Meersalz
  • 0,5 TL Natron
  • 0,5 TL Backpulver
  • 230 gr Mehl 405er
  • 100 gr weiße Schokolade
  • 100 gr Macadamias

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C O/U-Hitze vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
  • Butter mit den beiden Zuckersorten und dem Vanillezucker in der Schüssel mit dem Holzlöffel gut verrühren.
  • Das Ei, das Aroma und den Agavendicksaft dazugeben und unterrühren.
  • Stärke, Salz, Natron, Backpulver und Mehl auf die Masse geben und alles gemeinsam gut mit der Zucker-Butter-Ei-Masse vermengen.
  • Schokolade und Macadamias grob hacken und unterheben.
  • Vom Teig etwa tischtennisballgroße Kugeln formen und mit genügend Abstand auf das vorbereitete Blech legen. Um den kompletten Teig zu backen, benötigst du zwei bis drei Bleche.
  • Jeweils in Blech auf mittlerer Schiene 8 – 12 Minuten backen, nur bis sie ganz leicht hellbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech kurz abkühlen lassen.

Notizen

  • Das ganze Rezept könnt ihr mit nur einer Schüssel und einem Holzlöffel zubereiten – es spart also jede Menge Geschirr 🙂
  • Unbedingt immer nur ein Blech auf einmal backen, sonst garen die Cookies zu ungleichmäßig.
  • Wenn die Cookies noch warm sind, sollte man sie nicht anfassen – sie zerbrechen sonst.
  • Wer die Cookies saftig und eher weich mag, sollte darauf achten, sie höchstens 10 Minuten im Ofen zu lassen. Wenn sie schon braun aus dem Ofen kommen, werden sie beim Abkühlen knusprig.
  • Wer Matcha mag: einfach ein wenig hinzufügen. Sarah hat’s getestet und für gut befunden!

Und weil’s so schön war, hier noch ein Bild des Cookies auf dunkelblauem Untergrund!

Weiße Schokolade Macadamia Cookies | kuchengeschichten

Viel Spaß beim Nachbacken 🙂 Ihr seid spitze!

PS: Sarah hatte Mitleid mit dem traurigen, einsamen Cookie, der alleingelassen auf der Arbeitsplatte rumlag – und hat ihm deshalb eine Menge Cookie-Geschwister gebacken! Übrigens teilweise mit Matcha, deshalb sehen einige davon leicht grünlich aus. Schaut selber:

Weiße Schokolade Macadamia Cookies | kuchengeschichten
Weiße Schokolade Macadamia Cookies | kuchengeschichten

Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )
Cookies mit weißer Schokolade und Macadamias. Süß-salzig, saftig, weich, leeecker!
  1. 5 stars
    Besonders der leicht salzige Geschmack gibt den Cookies etwas ganz Besonderes. Warum sollte man nicht 20 davon auf einmal essen können? 😀

      1. 5 stars
        Ich konnte mir das Elend nicht länger angucken und habe nachgebacken. Mit Vanille-Buttter-Aroma statt Bittermandel, da alle.

        Perfekt für:
        – das Wetter! So schnell war meine Butter noch nie auf Zimmertemperatur…
        – Backen mit schläfrigem Baby im Tuch auf dem Rücken. Dank Holzlöffelrührung kein Krach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.