... schnell fertig sein | ... Schokolade | Neues | Süßes aus der Küche

Blondies mit Zimtzucker.

3. April 2020
Blondies mit weißer Schokolade und Zimtzucker | kuchengeschichten

Hallo guten Morgen und schön, dass ihr hier seid. Tag dreihundertsiebenundneunzig des Kontaktverbots/HomeOffice/Quarantäne/ausverkaufterSupermarkt-Zeitalters. So fühlt es sich zumindest an.

Blondies mit weißer Schokolade und Zimtzucker | kuchengeschichten

Was wir bisher gemacht haben, um mit dieser Situation halbwegs gut zurechtzukommen:

  • Spaziergänge in der Sonne (immerhin ist das Wetter die meiste Zeit perfektissimo gewesen)
  • Yoga mit der DownDog-App (die gibt’s bis 1. Mai kostenlos – DANKE Mona, für den Tipp!), und die ist richtig gut. Mit entspannender Hintergrundmusik, guten Anleitungen und abwechslungsreichen Programmen macht Yoga alleindaheim ehrlich Spaß.
  • lange Telefonate, Skypes, WhatsApp-Video-Calls, Zoom-Calls, manchmal auch inklusive Essen und Wein. Wir haben jetzt alle Plattformen durch… fehlt noch eine? Bitte melden! Die schaffen wir auch noch 😉
  • Essen bestellen! Wie kurios eigentlich, dass man sich in „normalen“ Zeiten immer vornimmt, weniger auswärts zu essen und mehr selber zu kochen. Gerade finde ich es ziemlich wichtig, all diejenigen zu unterstützen, die unter den Maßnahmen zu kämpfen haben – und das sind, zum Beispiel, Restaurants.
  • lange, lange Arbeitstage mit viel, viel Kaffee…
  • Marktgänge mit 2 Meter Abstand – das ist in vielerlei Hinsicht gut: zum einen kommt man an die frische Luft, außerdem kann man frisches Obst und Gemüse kaufen, und zu gu­ter Letzt ist es wahnsinnig amüsant zu versuchen, sich an der richtigen Schlange mit 2 Meter Abstand anzustellen. Das Problem ist in etwas das: Stellt man sich an die „richtige“ Schlange an und hält den Abstand korrekt ein, kollidiert man mit der Schlange eines anderen Marktstandes und torpediert dort die 2 Meter-Regel. Es ist ein bisschen wie das Spiel von früher: „nicht den Boden berühren“ – nur eben mit Abstand.
  • Des Öfteren haben wir versucht, Hefe, Küchenrolle und Jodsalz im Supermarkt aufzutreiben – bisher ohne Erfolg. Es bleibt spannend…
  • Auf Netflix haben wir „Self Made: Inspired by the Life of Madam C.J. Walker“ geschaut. Nicht schlecht, weil die Geschichte viel hergibt. Die Umsetzung hat uns nur mäßig überzeugt. Sehenswert ist diese Miniserie aber auf jeden Fall.
  • Mit dem Gedanken gespielt, mal wieder etwas zu stricken. Diese Babydecke, zum Beispiel, war wirklich nicht schwer… übrigens: falls du das mit dem Stricken mal probieren möchtest: mit dem Code MGM7ZVUL0 bekommen wir beide (du, auf deine erste Bestellung, und ich) 10 € Rabatt bei We Are Knitters!
  • In der Sonne sitzen und lesen. Das geht übrigens auch mit weit geöffnetem Fenster, falls du keinen Balkon/keine Terrasse/keinen Garten hast. Aktuell auf dem Kindle: Everything is Figureoutable von Marie Forleo. Ein ganz großes „Tritt-in-den-Hintern“ (aka Motivations)Buch, das sich total gut lesen lässt.
  • Skiklamotten für die nächste Saison im Schlussverkauf bestellt! Nachdem ich schon zwei Mal in den Klamotten meiner Schwester im Skiurlaub war, war es wirklich mal Zeit für ein eigenes Set Skiklamotten. Wann lassen diese sich besser kaufen als direkt nach Saisonende? Richtig. Die Skisaison kann kommen! 😉
  • Backen und Kuchen essen: der offensichtlichste Punkt, wahrscheinlich. Deshalb kommt er auch ganz zum Schluss. So kann er nämlich gleichzeitig noch als Überleitung herhalten! (Clever? Finde ich auch!) Am Wochenende gab es Blondies mit Zimtzucker bei uns.
Blondies mit weißer Schokolade und Zimtzucker | kuchengeschichten
Blondies mit weißer Schokolade und Zimtzucker | kuchengeschichten

Was sind Blondies denn?

Blondies sind im Endeffekt nichts anderes als Brownies, nur eben ohne Kakao im Teig und mit weißer statt Zartbitter-/Vollmilchschokolade. Blondies isst man am besten in kleinen Häppchen, da sie relativ mächtig sind. Sie sind weich und saftig und süß und schmecken lauwarm mit einer Kugel Eis hervorragend. Das Backen von Blondies ist supermegaeinfach und geht außerdem ratzfatzschnell. Einziges mögliches Hindernis aktuell: Es wird Mehl benötigt.

Du magst keine weiße Schokolade? Das halte ich zwar für unvorstellbar, aber gut – für dich habe ich auch eine ganze Menge Brownies! 🙂 Schau dir zum Beispiel diese superschnellen Basic Brownies an, oder auch diese mit Baileys-Frischkäse-Swirl!

Blondies mit weißer Schokolade und Zimtzucker | kuchengeschichten

Diese Blondies werden, um sie zu etwas ganz Besonderem zu machen, noch mit einer dünnen Schicht Zimtzucker bedeckt und dann erst in den Ofen geschoben. Das ist sozusagen das i-Tüpfelchen, und sollte auf keinen Fall weggelassen werden.

Blondies mit weißer Schokolade und Zimtzucker | kuchengeschichten

Bereit oder nicht – hier kommt das Rezept!

Blondies mit weißer Schokolade und Zimtzucker | kuchengeschichten
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Blondies mit weißer Schokolade und Zimt-Zucker

Das Gegenteil von Brownies? Blondies! Mit weißer Schokolade und Zimt-Zucker schmeckt diese Version hier einfach süüüündhaft gut.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Kaffeetrinken
Land & Region: American
Keyword: Blondies, Brownies, Schokolade
Portionen: 12 Stück
Autor: rebi

Equipment

  • Form (20 x 20 cm)

Zutaten

Teig

  • 85 gr Butter Zimmertemperatur
  • 75 gr weißer Zucker
  • 75 gr brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 140 gr Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 gr weiße Schokolade

Topping

  • 0,5 TL Zimt
  • 3 TL Zucker

Anleitungen

  • Ofen auf 180°C O/U-Hitze vorheizen, Form bei Bedarf fetten.
  • Butter mit dem Handrührer ordentlich cremig rühren, bis sie fast schon weiß ist. Die Zucker und den Vanillezucker dazugeben und ebenso gut unterrühren. Danach das Ei zur Masse geben und noch etwa 1 Minute auf hoher Stufe cremig verrühren.
  • Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz) nur kurz und auf niedriger Stufe mit der Butter-Zucker-Ei-Masse verrühren.
  • Die weiße Schokolade grob hacken und vorsichtig unterheben.
  • Den Teig (nicht wundern: er ist eher fest und nicht ganz so leicht zu verteilen) in der Form so gleichmäßig wie möglich verstreichen. Mit dem Topping (dazu einfach Zucker und Zimt vermischen) bestreuen und ab in den Ofen! Etwa 20 Minuten backen, oder eben bis ein Stäbchen, das in den Teig gesteckt wird, ohne feuchte Teigreste wieder herausgezogen werden kann. (=Stäbchenprobe)
  • Abkühlen lassen und genießen!

Notizen

  • Das Rezept basiert lose auf dem Rezept von sallysbakingaddiction.com 
  • Der Teig kann easy verdoppelt werden. Wenn die Form gleichbleibt, dann entsprechend die Backzeit verlängern.
  • Noch lauwarm schmecken diese Blondies einfach hervorragend auch zu einer Kugel Eis…

Sag, sag, was sind eure Beschäftigungen in dieser wirklich sonderbaren Zeit? Irgendwelche Tipps, Ideen, Vorschläge? Immer gerne her damit! 🙂

Blondies mit weißer Schokolade und Zimtzucker | kuchengeschichten

Viel Spaß beim Backen und lasst sie euch schmecken, die Blondies. Tschakka, Wochenende!


Kurze Anmerkung: Dieser Post enthält Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine minipupskleine Entlohnung erhalte, wenn ihr über einen der Links in diesem Post etwas kauft. Das Gute dabei: für euch entstehen natürlich nullkommanull Extrakosten! Außerdem enthält dieser Post Markennennungen, allerdings werde ich dafür nicht bezahlt oder auf sonst eine Art vergütet. Schade irgendwie, aber wenigstens hat sich auch kein Unternehmen meine Meinung erkauft 😉

Lust auf mehr? Neue Rezepte und Beiträge direkt per E-Mail!

*Pflichtfelder
/ ( tt / mm )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.