Go Back
Saftige Zwetschgenmuffins | kuchengeschichten
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Zwetschgenmuffins

Gericht Kaffeetrinken
Land & Region Deutschland
Keyword Herbst, Saisonal, Zwetschgen
Portionen 12 Muffins
Autor rebi

Equipment

  • Muffinblech

Zutaten

  • 125 gr Butter Zimmertemperatur
  • 75 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 250 gr Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 75 ml Milch
  • 300 gr Zwetschgen

Anleitungen

  • Ofen auf 180° O/U-Hitze vorheizen. Muffinblech gut einfetten oder mit Muffinförmchen auslegen.
  • Zwetschgen entsteinen und in Würfel schneiden.
  • Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Eier unterrühren.
  • Mehl, Backpulver und Zimt vermischen und abwechseln mit der Milch unter den Teig rühren.
  • Die Zwetschgenwürfel vorsichtig unterheben.
  • Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen, nach Lust und Laune mit übrigen Zwetschgenspalten belegen. Das sieht am Ende super fancy aus.
  • Die Muffins auf mittlerer Schiene etwa 35 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Notizen

  • Ich habe vor dem Servieren einen Klecks Frischkäsefrosting auf die Muffins gegeben. Das sieht schick aus und schmeckt SO lecker!
  • Die Muffins sind nicht allzu süß, deshalb gerne nach Belieben ein klein wenig mehr Zucker nehmen, vor allem wenn die Zwetschgen noch säuerlich sind.
  • Das Originalrezept stammt von Chefkoch, ich habe es minimal angepasst.