Ingwerkuchen mit Zitronensirup | kuchengeschichten
Drucken Pin

Ingwerkuchen mit Zitonensirup

Gericht Kaffeetrinken
Keyword Ingwer, Winter
Autor rebi

Zutaten

  • 200 gr Butter Zimmertemperatur
  • 120 gr Zucker
  • 3 TL Zitronenschale abgerieben
  • 30 gr Ingwer frisch, fein gerieben
  • 2 Eier
  • 250 gr Mehl
  • 2 TL Backpulver

Sirup

  • 40 gr Puderzucker
  • 40 ml Zitronensaft

Anleitungen

  • Ofen auf 180°C O/U-Hitze vorheizen. Eine Kastenform gut ausfetten und leicht mit Mehl bestäuben.
  • Butter, Zucker, Zitronenschale und Ingwer mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, bis die Masse deutlich heller geworden ist.
  • Die Eier einzeln unterrühren, bis wieder eine einheitliche Masse entstanden ist.
  • Mehl und Backpulver ganz vorsichtig und nur so kurz wie möglich unterrühren.
  • Den Teig in die Kastenform füllen und glattstreichen. Auf mittlerer Schiene etwa 40 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Währenddessen Puderzucker und Zitronensaft in einem kleinen Topf aufkochen und ungefähr eine Minute leicht köcheln lassen.
  • Mit einem Stäbchen den Kuchen gut durchlöchern (siehe Bild) und den Sirup vorsichtig über den kompletten Kuchen gießen.
  • Abkühlen lassen und dann: servieren! :)

Notizen

  • Das Rezept kommt im Original von Melissa Forti aus ihrem wunderschönen Backbuch und wurde von mir angepasst.
  • Der Kuchen schmeckt frisch am allerbesten und saftigsten.
  • Wer den Ingwergeschmack noch etwas stärker möchte, nimmt einfach noch etwas mehr Ingwer hinzu.