Marmorkuchen | kuchengeschichten
Drucken Pin

Marmorkuchen

Gericht Kaffeetrinken
Land & Region Deutschland
Keyword Rührkuchen
Portionen 16 Stücke
Autor rebi

Zutaten

Kuchen

  • 100 gr Kuvertüre Zartbitter
  • 250 gr Butter
  • 150 gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250 gr Mehl
  • 50 gr Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 150 gr Schlagsahne

Guss

  • 150 gr Kuvertüre Zartbitter
  • 25 gr Palmin

Anleitungen

  • Ofen auf 180°C O/U-Hitze vorheizen.
  • Zartbitterkuvertüre über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle vorsichtig schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
  • Springform ordentlich einfetten, damit später nix hängenbleibt.
  • Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schön schaumig schlagen. Die Eier nacheinander dazugeben und jeweils unterrühren.
  • Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Schlagsahne unter die Butter-Zucker-Ei-Masse rühren.
  • Den Teig in zwei Teile teilen. Unter die eine Hälfte wird jetzt die zu Beginn geschmolzene Zartbitterkuvertüre gerührt.
  • Den Teig in die Springform geben, undzwar erst die helle Hälfte, darauf dann die Schoko-Hälfte. Mit einer Gabel durchziehen, sodass die Teige leicht vermischt werden und das typische Marmorkuchenmuster entsteht.
  • Die Springform auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und etwa 50 - 60 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  • Für den Guss die Zartbitterkuvertüre mit Palmin schmelzen, kurz abkühlen lassen und auf den kalten Kuchen geben. Komplett abkühlen lassen und schmecken lassen!