Zucchini-Bananen-Schoko-Kuchen | kuchengeschichten
Drucken Pin

Zucchini-Bananen-Schoko-Kuchen

Gericht Kaffeetrinken
Keyword Bananenkuchen, Schokokuchen, Zucchini-Bananen-Schoko-Kuchen, Zucchinikuchen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 55 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten

  • 125 ml Rapsöl
  • 100 gr Zucker weiß
  • 110 gr Zucker braun
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 gr Zucchini gerieben
  • 3 kleine Bananen zermatscht
  • 40 gr Kakao
  • 210 gr Mehl
  • 1 TL Natron
  • 0,5 TL Backpulver
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Zimt
  • 175 gr Schokolade grob gehackt

Anleitungen

  • Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen, Springform ausfetten.
  • Öl, Zucker (weiß & braun), Vanillezucker, Eier, geriebene Zucchini und zermatschte Bananen in eine große Rührschüssel geben und mit dem Hand-/Standmixer guter verrühren.
  • Mehl, Kakao, Backpulver, Natron, Salz und Zimt in einer separaten Schüssel kurz vermischen und dann vorsichtig unter die feuchte Masse heben.
  • Gehackte Schokolade unterheben und den Teig in die Springform füllen.
  • 35 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen :)

Notizen

  • Wer kein Rapsöl hat, kann natürlich auch Sonnenblumenöl nehmen. Nur halbwegs neutral sollte es sein, deshalb ist Olivenöl eher nicht geeignet.
  • Zucchini- und Bananengewicht sind pi-mal-Daumen-Angaben. Wer nicht gaaanz so viel Zucchini oder ein biiiisschen mehr Banane hat: Immer rein damit. Sollte trotzdem funktionieren!
  • 3 kleine Bananen haben bei mir etwa 180 gr gewogen.
  • Der Zucker kann ganz problemlos reduziert werden, auch mit 100 gr Zucker gelingt der Kuchen noch super.